Hampelmann

Heute habe ich mich wie eine genervte Mama mit ihrem Kind bei Kaufland an der Süßigkeitenkasse gefühlt.
Eigentlich wusste ich es ja schon vorher und es hat mich auch gar nicht überrascht, aber es ist schon ungewohnt, wenn ein achtjähriges Pferd neben einem steht und alles anzuknabbern versucht, was nicht nied- und nagelfest ist. Man steht im Stall und knuckert nur autoritär vor sich hin und bei den anderen erweckt man den Eindruck einer unterbeschäftigten Domina, die den Frust wegen des schlechten Arbeitsmarktes an ihrem überdicken Vierbeiner auslassen muss.
Aber ich bin trotzdem froh, dass er wieder gesund ist, denn ohne Kind-mit-Mama-an-Kauflandsüßigkeitenkasse-Feeling würde mir wirklich etwas fehlen.
8.8.07 21:00




Gratis bloggen bei
myblog.de

layout: chaste & yvi